Hausordnung

Hausordnung

 


 

Hausordnung Bowlingbahn

 


 

Im Vordergrund sollte beim Bowling immer der Spaß am Spiel stehen.
Damit das so bleibt, haben wir einige Regeln aufgestellt:

 

  1. Das Betreten der Bahnen hinter der Anlauflinie ist verboten.
    Die Bahnen sind geölt. RUTSCHGEFAHR!
  2. Das Berühren der Maschinen, Ballrückläufe sowie sämtlicher Bahnteile ist verboten.
    Greifen Sie nicht in die Ballrückläufe, werfen Sie auch nichts hinein! VERLETZUNGSGEFAHR!
  3. Um einen reibungslosen Spielablauf zu gewährleisten, ist das Aufstellen von Stühlen auf der Bowlingbahn verboten.
  4. Technische Störungen müssen dem Personal sofort gemeldet werden und dürfen nicht selbst behoben werden.
  5. Bei Glasbruch an den Bahnen ist unverzüglich das Personal zu informieren. Bis zur Reinigung ist der Spielbetrieb zu unterbrechen.
  6. Für Reservierungen per Telefon oder E-Mail ist die Angabe der Telefonummer, ggf. auch der Anschrift erforderlich. Die Resevierung wird für uns bindend, sobald wir Ihnen diese telefonisch oder per E-Mail bestätigt haben.
  7. Bei Reservierungen bitte 10 Minuten vor Spielbeginn erscheinen. Der Reservierungsanspruch verfällt spätestens bei einer Überschreitung der Anfangszeit um 15 Minuten.
  8. Wartegruppen erhalten die nächste frei werdende Bahn. Auf eine bestimmte Reihenfolge besteht kein Anspruch.
  9. Eine Verlängerung der Reservierungszeit ist nur nach Rücksprache möglich.
  10. Nach Beendigung der Bowlingspiele sind die Bahnen unverzüglich für nachfolgende Gruppen zu räumen.
  11. Jeder Gast hat sich an die im Reservierungsplan vermerkten Reservierungszeiten zu halten.
    Dies gilt auch bei evtl. Betriebsstörungen, oder wenn die Vormieter der Bahn diese nicht pünktlich verlassen haben sollten. Eine Verlängerung oder Verschiebung der Mietzeit ist bei bereits anschließender Belegung nicht möglich.
  12. Ein verspäteter Spielbeginn oder eine technische Störung im Bahnbetrieb berechtigt nicht zur Reduzierung des Spielpreises.
  13. Wir behalten uns vor, Bahnen abweichend vom Reservierungsplan zu belegen. Der Anspruch auf eine bestimmte Bahn/en ist ausgeschlossen.
  14. Bei Beschädigung der Bowlinganlage, des Mobiliars sowie aller anderen Einrichtungen in der Sports and Bar und auf dem Grundstück besteht Haftungspflicht. Dies gilt auch für grobe Verschmutzungen, die eine Spezialreinigung erfordern.
  15. Eigene Bowlingausrüstung benutzt jeder auf eigenes Risiko, eine Haftung ist ausgeschlossen.
  16. Tiere dürfen nicht auf die Bowlingbahn.
  17. Das Mitbringen von Speisen und Getränken jeder Art, ist nicht gestattet.
  18. Sichtlich angetrukenen Gästen wird das Spielen nicht gewährt.
  19. Den Aufforderungen des Personals ist Folge zu leisten.
  20. Die Bowlingregeln sind einzuhalten.
  21. Die aktuellen Spielpreise entnehmen Sie bitte der Auslage oder unserer Internetseite.
    Fotos, die während unsere Öffnungszeiten entstehen, werden ggf. auf unserer Hompage
    www.sports-and-bar.de veröffentlicht und nur auf ausdrücklichen Wunsch gelöscht.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und viel Spaß beim Bowlen.

 


 

Hausordnung Indoor Soccer

 


 

  1. Die Soccer-Halle ist schoned und pfleglich zu behandeln. Der einzelne Benutzer haftet für alle Beschädigungen und Verunreinigungen der Baulichkeiten und Einrichtungsgegenständen.
    Schäden und Verunreinigungen sind den Mitarbeitern der Sports and Bar unverzüglich zu melden.
  2. Das Mitbringen von Tieren in den Hallenbereich ist nicht gestattet.
  3. Das Anbringen von Plakaten sowie die Auslage von Flyern, Prospekten usw. bedarf einer vorherigen ausdrücklichen Genehmigung durch die Sports and Bar Mitarbeiter.
  4. Fundsachen sind unverzüglich am Empfang abzuliefern.
    Für abhandengekommene Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
  5. Glasflaschen dürfen nicht mit in den Fußballbereich genommen werden.
  6. Rauchen ist im gesamten Hallen- und Gastronomiebereich nicht gestattet.
  7. Stornierungen sind kostenfrei nur bis 48 Stunden vor der Buchung möglich.
  8. Jeder Besucher und Benutzer der Soccer-Halle hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Bei Verweisung eines Benutzers aus der Soccer-Halle wird der Mietpreis nicht erstattet. Jegliche Ansprüche sind ausgeschlossen.
  9. Das Betreten des Fußballfeldes erfolgt auf eigene Gefahr. Schulklassen ist das Betreten der Halle nur in Begleitung eines verantwortlichen Übungsleiter gestattet. Dieser hat als erster die Halle zu betreten und darf diese als Letzter erst verlassen, nachdem er sich von der ordnungsgemäßen Aufräumung überzeugt hat.
  10. Die Sports and Bar übernimmt keinerlei Haftung für Schäden irgendwelcher Art, die den Benutzern oder Besuchern aus der Benutzung der Halle erwachsen.
  11. Die Benutzer haften für Schäden an der Soccer-Halle, an Einrichtungsgegenständen und an Geräten, soweit es sich nicht um normalen Verschleiß oder Materialfehler handelt.
    Eltern haften für ihre Kinder.
  12. Die Soccer-Halle darf nur mit sauberem Schuhwerk (keine Stollenschuhe) betreten werden.
  13. Geräte und Einrichtungen der Soccer-Halle dürfen nur ihrer Bestimmung entsprechend sachgemäß verwendet werden.
  14. Ball und Leibchen werden seitens der Soccer-Halle zur Verfügung gestellt. Bei Verlust eines Leibchens muss eine Gebühr von 5 Euro und bei Verlust eines Balles, eine Gebühr von 30 Euro entrichtet werden. Die jeweilige Gebühr ist an der Kasse unverzüglich zu entrichten.
  15. Sämtliche Ball- und Laufspiele dürfen nur innerhalb des Platzes stattfinden.
    Bei Verstößen kann es zum Verweis aus der Soccer-Halle kommen.
  16. Die Heizungs- und Beleuchtungsanlagen dürfen nur über das Sports and Bar Team bedient werden.
  17. Unnötiges Lärmen und Toben ist zu vermeiden, ebenso Spiele, die Beschädigungen an der Halle und ihren Einrichtungsgegenständen verursachen könnten.
  18. Das Öffnen der Notausgangstüren (wenn kein Notfall besteht) ist strengstens untersagt.
    Bei Zuwiderhandlung erfolgt der sofortige Verweis aus der Soccer-Halle.
  19. Bei Tätlichkeiten gegen Spieler, Zuschauer oder Personal oder bei grober Beleidigung erfolgt ein sofortiger Verweis aus der Soccer-Halle, einhergehend mit den rechtlich verbundenen Konsequenzen.
  20. Das Ballspielen außerhalb des Soccerfeldes, sowie das sitzen auf der Bande im Soccerbereich sind untersagt.
  21. Das Mitbringen von Speisen und Getränken in die Soccerhalle (Ausnahme 1 PET Wasserflasche pro Person) ist untersagt.
  22. Jeder Besucher oder Benutzer erklärt sich mit Betreten unseres Hauses bzw. des Grundstückes, grundsätzlich mit dieser Hausordnung einverstanden.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und viel Spaß beim Indoor Soccer!
    Ihr Sports and Bar Team!